Kategorien
Allgemein

Der Beckenboden

Ein unglaublicher Muskel der all unsere Organe stabilisiert und trägt. Sein Tonus wirkt sich auf die gesamte Körperhaltung aus. Sogar zwischen Fußstellung und Beckenboden können Wechselwirkungen bestehen!

Ein unglaublicher Muskel der all unsere Organe stabilisiert und trägt. Sein Tonus wirkt sich auf die gesamte Körperhaltung aus. Sogar zwischen Fußstellung und Beckenboden können Wechselwirkungen bestehen!

Unser Körpergedächtnis ist eng mit unserer Psyche verbunden. Auch die Beckenbodenmuskulatur reagiert stark auf innere An- und Entspannung. Dabei ist sie unentbehrlich für eine gesunde Kontinenz und ebenso für das sexuelle Erleben von Mann und Frau.

Viele Frauen erlangen durch Schwangerschaft und Geburt mehr Wissen um den Beckenboden und erfahren am eigenen Körper, wie wichtig der Muskel ist. Für Männer hingegen ist diese Thematik oft fremder. Dabei sind die Auswirkungen einer gut trainierten Muskulatur genauso tiefgreifend für den Mann.

Der Beckenboden ist eine Art innere „Unterhose“ und besteht aus einem komplexen Geflecht aus Muskeln. Seine äußere Schicht, die „Ringmuskulatur“ verläuft wie eine Acht um die Vagina bzw. Penis und Anus. Die mittlere Schicht liegt wie eine Platte quer darüber und erstreckt sich von den Sitzbeinhöckern bis zum Schambein.
Die innere, dritte Schicht ist wie eine Schale tief im Beckenraum verankert. Sie hat den größten Einfluss auf die Aufrichtung der Wirbelsäule, die Beinmuskulatur und kann so bis in die Füße hinein wirken.

Das Training

Yoga-Gruppe
Photo by Anupam Mahapatra on Unsplash

Eine gesunde Beckenbodenmuskulatur ist fähig zwischen An- und Entspannung zu wechseln. Nur dann wirkt sie sich auch positiv auf das sexuelle Erleben aus. Die Fähigkeit „Loslassen“ zu können sollte deswegen auch zum Beckenboden- Training gehören.
Training kann auf unterschiedlichste Weise passieren.
Optimal auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt gelingt es in Zusammenarbeit mit einer/einem dafür ausgebildeten Physiotherapeutin/en oder einer anderen Fachkraft, die sich auf den Bereich spezialisiert hat. Aber auch für dich allein kannst du wunderbar trainieren und deinen Beckenboden aktiv selbst anspannen und loslassen lernen.
Am Anfang wird häufig nur die erste Schicht erspürt. Mit der Zeit entwickelst du sicher auch ein Gefühl für den größeren Umfang des Muskels.
Beim Anspannen ziehe gedanklich den Bereich der Vagina/ des Penis und den Anus zur Mitte hin (zum Damm) zusammen. So aktivierst du die äußere Schicht. Die mittlere und die innere Schicht ziehen bei der Kontraktion die Sitzbeinhöcker, Schambein und Steißbein leicht zueinander.
Es empfiehlt sich, die Anspannung lang zu halten (ca. zwei Minuten). Achte dabei auch darauf, ob die Pobacken und der Bauch mitarbeiten wollen. Besonders anfangs ist es nicht ganz leicht die Muskelgruppen zu unterscheiden.
Zum Üben des Loslassens empfiehlt sich die progressive Muskelrelaxation. Nach kurzer Anspannung kannst du den Unterschied zum anschließenden Loslassen bewusst erspüren und deine Entspannung so vertiefen.

Liebeskugeln?

Die Anatomie der Frau macht es außerdem noch möglich anderweitig zu üben: Liebeskugeln erfreuen sich aktuell am Trend. Die Beckenbodentrainer werden in die Vagina eingeführt und so kannst du ganz bequem den Tag über trainieren. (Anfangs ca. eine halbe Std. pro Tag). Die Effektivität ist unschlagbar und von Ärzten und Hebammen werden die kleinen Gewichte immer mehr empfohlen. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen.
Ein schöner Nebeneffekt: Viele Frauen empfinden durch die Stimulation Lust auf mehr, so geht der männliche Part auch nicht ganz leer aus.

Übrigens: Beim Sex wird der Beckenboden auch wunderbar trainiert.

Fandest Du den Artikel interessant?

Hi, ich bin Nelly und in erster Instanz Mama von einem kleinen Wirbelwind.
Seit kurzem bin ich nun Yoga Lehrerin für Mamas zur Rückbildung und plane mein Studium der Bewegungspsychologie.

Für den Inhalt der einzelnen Artikel sind die jeweils benannten Autoren verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung von schönerlieben wieder. Alle hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich Informationszwecken sowie Zwecken der Meinungsbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.